Schlagwort-Archive: Blog

Italienisch ist überall

It.ist.überall

Zum Frühstück einen Capuccino, mittags eine Pizzaschnitte, und zu jedem feierlichen Anlass ein Glas Prosecco, – das ist längst nichts Exotisches mehr. Auch italienische Musik und Modemarken gehören zu unserem Alltag.

Nur wenige Autostunden von Wien entfernt, hatte Italien immer schon großen Einfluss auf die österreichische Küche und Kultur. Im Rahmen des Italienischunterrichts machte sich also die Italienischgruppe des Aufbaulehrganges in den vergangenen beiden Schuljahren auf Spurensuche.

In einem PROJEKTWEBLOG sammelten die SchülerInnen alle Hinweise auf italienische Spuren im Alltag und hielten sie mit ihren Smartphones fest. Dazu wurden Wortfelder erstellt, um die Herkunft zu erklären und natürlich auch den Wortschatz der SchülerInnen zu erweitern. Eine Fotowerkstatt und ein Blogworkshop ergänzten das Projekt, um auch das (Medien)technische Know-how sicherzustellen.

Das Projekt war ein voller Erfolg, sogar in einem italienischen Blog fand es Erwähnung, und vielleicht wird es ja im nächsten Schuljahr fortgesetzt. Bis dahin genießen wir unsere Ferien – mit pasta, pizza und prosecco 😉  Cin cin! 😉

Werbeanzeigen

ClasseBlogFolio

Sollten SchülerInnen bezahlt werden um in die Schule zu gehen? Was SchülerInnen der Klasse 3AGA dazu sagen, kannst du in ihrem Klassenweblog nachlesen.  😉 Du weißt nicht, was ein Weblog ist? Ein Weblog ist eine Art elektronisches Tagebuch, das jeder gratis im Web erstellen kann. In unserem Fall benützten die SchülerInnen des Auf- baulehrganges so ein Weblog, um darin ein  Klassen-Portfolio für das Unterrichtsfach Französisch zu erstellen.

Sie dokumentierten dabei über drei Jahre hindurch ihre Lernfortschritte. Das Veröffentlichen ihrer Texte und die Kommentarfunktion im Weblog erhöhten die Motivation und die Wertschätzung der eigenen Arbeit. Diese Motivation wurde durch die große „Besucherzahl“ aus den verschiedensten Ländern noch weiter gehoben. Durch dieses Weblog konnten die SchülerInnen  ihren immensen Fortschritt in der Sprache jederzeit einsehen und nachverfolgen. Bald schon produzierten auch die „blutigen AnfängerInnen“ Texte, die den leicht fortgeschrittenen Textproduktionen in nichts nachstanden. BONNE NAVIGATION! Weiterlesen