Schlagwort-Archive: Magritte

Wortbilder

Der belgische Maler René Magritte, dem derzeit eine Ausstellung in der Wiener Albertina gewidmet ist, hat sich nicht nur mit Malerei an sich, sondern in seinem Werk „Les mots et les images“ auch mit „Bildern, die in Wörtern verborgen sind“ beschäftigt. Die SchülerInnen des 1AGA nahmen nach dem Besuch der Ausstellung an einem Workshop teil, in dem sie ihre Kreativität unter Beweis stellten und nach der Methode des freien Einfalls (écriture automatique) Schriftbilder entwarfen, die sie anschließend mit der Schablonentechnik übermalten. Im Französischunterricht wurde anschließend ein Fragebogen zu Museen in Frankreich bearbeitet, die eigene Einstellung zu Museumsbesuchen reflektiert sowie ein surrealistischer, kollaborativer Text über das Werk René Magrittes verfasst. Den Höhepunkt stellten dann die sogenannten MOTSIMAGES (Wortbilder) dar, die die SchülerInnen zu einzelnen französischen Wörtern am Computer entwarfen.  (ger)

Motsimages_2012 Vollbildmodus: rechts auf die vier Pfeile klicken.
Werbeanzeigen