Schlagwort-Archive: Reindl

Goldenes Reindl

Das heurige „Goldene Reindl“, ein österreichweiter Koch- wettbewerb, fand in der HLTW3, Berghaidengasse 5-19, statt. Ich wollte dieses Jahr dabei sein, weil es mich interessierte, wie solche Wettbewerbe ablaufen. Da- rum fing ich schon einein- halb Monate vor dem Termin an, mit meinem Onkel ein Rezept auszutüfteln. Wir haben lange probiert und überlegt und schließlich folgendes Gericht kreiert: mit Bier und Frühlingsblüten sanft gegartes Schweinsfilet an Bier-Pumpernickel-Serviettenknödel, mit Malzbier „confierte“ Babykarotten und Rotkraut-Lasagne.

Die Idee hat der Jury anscheinend gut gefallen und ich wurde zum Finalkochen am 13. Mai eingeladen. Als ich die Nachricht bekam, hab ich mich gefreut, wusste aber auch, dass dies viel Übung erforderte. Jedes Wochenende  übte  ich, und manchmal auch abends nach der Schule. Am Tag vor dem Finale richtete ich dann alles her und ging im Kopf noch einmal die  Arbeitsschritte durch. Am Wettbewerbstag selbst war ich ziehmlich aufgeregt. Die Atmosphäre in der Berghaidengasse war sehr angespannt und eigentlich waren alle recht nervös.

Ich musste 45 Minuten lang warten, bis ich an der Reihe war. Wir wurden in 6er Gruppen eingeteilt, dann hatten wir drei Minuten Zeit, um alles vorzubereiten. Endlich konnten wir zu kochen beginnen. Es war echt ur-super, meine ganze Nervosität war auf einmal weg.  Das Kochen hat mir sehr viel Spaß gemacht und obwohl zwei der vier Herdplatten nicht funktionierten, bin ich auf die Minute genau fertig geworden und habe tat- sächlich das Goldene Reindl gewonnen.  🙂 (Lukas Horak, 1FKC)

Werbeanzeigen